Solarmodule von Schnee befreien

Ein polykristallines Solarmodul ist fast unter Schnee begraben. Ein Besen kehrt es gerade frei.
Schnee vom Solarmodul fegen: Bei Inselanlagen lohnt es sich.

Denk daran, die Solarmodule deiner Solar Inselanlage von Schnee zu befreien, wenn die Sonne jetzt wieder rauskommt. Der Aufwand ist bei einigen, wenigen Modulen nicht groß und es bringt auch bei bewölktem Himmel etwas.

Bei netzeinspeisenden Solaranlagen wird oft empfohlen den Schnee liegen zu lassen, da der geringe Ertragsgewinn von ein bis acht Prozent den Aufwand nicht lohnt.

Es lohnt sich die Solar Inselanlage Schnee-frei zu halten

Im Gegensatz zu einem Solar Inselanlagen-Besitzer ist der Betreiber einer netzeinspeise-Solaranlage, nicht so auf den winterlichen Stromertrag angewiesen, da er das meiste Geld im Sommer verdient.

Wer eine Solar Inselanlage im Winter produktiv nutzt, also von dem Ertrag seinen täglichen Strombedarf decken muss, sieht die Sache aber anders. Dann möchte man natürlich soviel elektrische Energie erzeugen wie möglich.

Ein Besen eignet sich gut um selbst nassen Schnee von den Solarmodulen zu schieben. Sollte sich darunter aber eine Eisschicht befinden, lass sie lieber da. Denn erstens kommt das meiste Licht da durch und zweitens geht bei dem Versuch das Eis zu entfernen schnell auch das Modul kaputt.

Sobald die Sonne scheint, wärmt sie die freigeräumten Solarmodule ein wenig auf und die Oberfläche ist bald komplett eisfrei. Durch die tiefen Temperaturen ist der Wirkungsgrad der Module im kalten Winter übrigens so hoch wie sonst nie im Jahr.

Datenschutz
Robinson Inselanlagen, Besitzer: Nikolas Weber (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Robinson Inselanlagen, Besitzer: Nikolas Weber (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.